Bitte einloggen


muss ausgewählt werden

Neuen Produkten mit Social Media zu enormer Reichweite verhelfen verfasst von Innovailably (Unternehmen) in IT, Software, Intelligence

Wir bei Innovailably sind überzeugt davon, dass hübsche, standardisierte Lebensläufe und nette Anschreiben nicht der ideale Nachweis der Qualifikation eines Bewerbers sind. Daher ist es unsere Vision, eine neue Form des Recruitings zu etablieren, das ohne Buzzwords und Bewerberphrasen auskommt. Wir möchten unsere Nutzer in die Lage versetzen, potenzielle Arbeitgeber vor allem mit ihren Ideen, Problemlösungsansätzen und Kompetenzen zu überzeugen und so den Job zu finden, der genau zu ihnen passt.

Unsere Kunden sind Unternehmen, die auf unserer Plattform in einer neuen Form ihre potenziellen Bewerber kennenlernen wollen. Dies tun sie durch innovative Fragestellungen, bei uns Challenges genannt. Jede Challenge ist so aufgebaut, dass das Unternehmen durch die Antwort eines Users einschätzen kann, ob die Nutzer Ideen und Erfahrungen haben, die für die entsprechende Tätigkeit wichtig sind.

Die Inhalte einer Challenge drehen sich um Herausforderungen mit innovativen Themen, die wir aber gleichzeitig so aufbereiten wollen, damit die Ideen möglichst vieler Personen einfließen können. Als Online-Plattform ist darüber hinaus eine hohe Nutzerzahl und eine hohe Reichweite in den sozialen Netzwerken enorm wichtig für den Erfolg unseres Geschäftsmodells. Gleichzeitig ist unser Ansatz in der Branche neu und erklärungsbedürftig. In der Kommunikation müssen wir darüber hinaus differenzieren, zwischen einer B2B und einer B2C-Kommunikation.

Wie können wir diesen Spagat bewältigen und komplexe Themen in spannender Form einer großen Zielgruppe präsentieren, ohne an Qualität zu verlieren?

#recruiting #employerbranding #personalbranding #HR #Kommunikation #Social #Media #Kanäle #Innovation #Unternehmen #Reichweite #Facebook

Diese Challenge wurde zuletzt geändert.
0 Kommentare
Challenge folgen
Mini
Small
Dateien hier her bewegen oder klicken um Dateien oder Bilder hochzuladen
1
Punkt
picture verfasst
von CalvinKiek

Zu B2B und B2C

Am einfachsten wäre es ja, die Community in B2B und B2C zu unterteilen, nach Komplexität auch noch nach Unterkategorien. So kann jeder schnell das finden in dem er gut ist und muss nicht die Community durchstöbern, wenn sie größer ist.

Zum Präsentieren

Es kommt stets darauf an, wer die Zielgruppe ist, komplexe Leute mögen schwierige Wörter und ausgefallene Ideen, Junge Leute bevorzugen einfache Artikulation.
Von daher denke ich muss erstmal festgelegt werden, Wer die Zielgruppe ist bevor da was für vorbereitet werden kann.

Zur Medienverbreitung

Wenn man über Facebook, Instagram und Co daran geht, besteht die Gefahr, dass man unter all den "geliket'en" und "gefolloweden" Seiten untergeht, heißt-> regelmäßig was veröffentlichen um Aufmerksamkeit zu behalten und/oder versuchen in der Social Media die Leute mit in das Projekt einzubeziehen

Ne App zu entwickeln kostet zwar könnte aber eine anfangliche Präsenz im Playstore erschaffen, sowie die Bedienung auf dem Smartphone- also für unterwegs (Zugfahrten, Wartezeiten) -erleichtern, zudem könnte man dann auch Push-Benachrichtigungen schalten, statt nur über E-Mail um eine schnellere Reaktion bzw Interaktion zu ermöglichen.

Mit freundlichen Grüßen

2 Kommentare
Hallo Calvin, deine Idee mit der Präsenz im Playstore ist sehr gut und ist definitiv auch bei uns auf dem Schirm. Wie würdest du das Thema Präsentieren angehen, wenn die Zielgruppen der User eben beide Gruppen sind? (Also die, die es komplex mögen und die, die eine "einfache" Formulierung bevorzugen)?
Micha (Admin)
Es sollte auf jeden fall gerecht bleiben, einfsch formuliert darf niemals "schlechter" gehandelt werden. Bis dato sind die Challenges vom Aufbau ja ziemlich simpel gehalten, ich denke wenn man einfach mehr Details Preis geben würde könnten beide Parteien sich beteiligen. Je mehr Details desto gelenkter und konzentrierter ist der Output- simpel kann man "nur" seine Ideen einbringen und im Kontakt mit dem Unternehmen Details besprechen im komplexen kann man sich selber an Planung ranwagen zum Beispiel.
CalvinKiek
Mini